Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Was bisher geschah
› Charakter- & Ingame-Timeline
#1
Es war einmal

Hier findet ihr die Charakter-Timeline bis zum Spielbeginn des Boards. Sie ist dazu gedacht, dass man im Überblick sieht, welche wichtigen Stationen es bei den Charakteren wo gegeben hat, damit jeder ablesen kann, wen er wo schon einmal im Vorfeld getroffen oder kennengelernt haben kann etc. Jede Spielerin kann dem Team wichtige Daten melden, wir nehmen gerne alles auf, was auch für andere zwecks Anknüpfpunkten interessant sein kann.

1847
Die Urhexe Vinter übergibt ihre Tochter Yrja an den Hexenjäger Falk in Oslo, da das Kind über kaum magische Kräfte verfügt.

1848
Matheo Ødegård wird zum Obersten Richter des Magisteriums, mit Sitz in Oslo ernannt.

1850
Henry Ødegård wird zum Leiter der Garde mit Sitz in Oslo ernannt.

1851
Amarice tötet aus Rache mithilfe von Levi ihre Schwester und verlässt ihren Hexen-Clan, um fortan für das Magisterium zu arbeiten. Sie verrät wichtige Details, die in Forschungslager BK39-18 beim Trennen von Seelen und dem gewaltsamen Ausdehnen der Daemon-Reichweite genutzt werden.

Liv wird von ihrem Vater Flinn als Baby bei den Gyptern in Oslo ausgesetzt.

1854
Yrja wird von ihrem Vater Falk in die Wildnis im Norden gebracht, in der Hoffnung, dass sie dort stirbt. Sie wird jedoch von den Samojeden gerettet und dort aufgenommen.

Jonte tritt der Garde in Oslo bei.

1855
Amy wird von ihrem Vater in ein renommiertes Internat höher im Norden geschickt. Von dort reißt sie jedoch bald aus und schließt sich für 7 Jahre den Samojeden im Norden an bis dort ein Führungswechsel passiert und Kinder entführt werden.

1856
Fenix, der bis dahin als Arik Olsson in Oslo gelebt hat, flieht als 6-Jähriger mit den Eltern vor den Ødegårds in den Norden, die jedoch beide auf der Flucht sterben. Von Rava in ein Menschendorf gerettet wird er jedoch als Arbeitssklave auf eine Bohrinsel verschleppt.

1857
Levi wird Kardinal von Norwegen mit Sitz in Oslo.

Rasmus, der zu diesem Zeitpunkt noch Magnus heißt, kommt nach dem Tod seiner Eltern bei den Gyptern in Oslo unter.

1858
Eine Seuche grassiert in Oslo.

Rasmus, der zu diesem Zeitpunkt noch Magnus heißt, wird ins Forschungslager BK39-18 verschleppt, kann von dort aber fliehen. Bei der Flucht verliert er sein Gedächtnis. Danach kam er bei einem Hexenclan im Norden unter.

Teegan wird nach dem Tod seiner Mutter mitten in der Nacht von seinem Vater in Forschungslager BK39-18 verfrachtet, um dort 5 Jahre lang ausgebildet zu werden, Flüchtige (oder Zeugen) aufzuspüren und zu töten. In Oslo gilt er wenig später als tot.

Lennox Mutter stirbt, sein Vater lässt die Kinder zurück und zieht in den Norden. Wenig später lässt Lennox seine Schwester Smilla bei den Gyptern zurück und zieht ebenfalls in den Norden, um seinen Vater zu suchen. Er bleibt 5 Jahre im Norden und erlebt Abenteuer bei Hexen, Panzerbären und Samojeden, ohne seinen Vater zu finden.

1860
Averin tritt seine Aufgabe im Forschungslager BK39-18 an.

1861
Lenne Beginnt sein Studium der Wirtschaft und Philosophie an der Universität Oslo.

1862
Levi tötet seinen ehemaligen Lehrmeister Falk in den Wäldern von Lødsberg, nachdem dieser unter dem Bann der Hexe Vinter stand.

1864
Fenix kehrt mit 14 Jahren nach Oslo zurück und wird dort von den Gyptern aufgenommen.

Nachdem sein Dorf von Hexen zerstört wurde, wendet Mikkael sich an den Kardinal und Hexenjäger um Hilfe. Danach wird er zum Diakon, mit dem Ziel, eines Tages ebenfalls Hexenjäger zu werden.

1866
Levi hat beim Vorgehen gegen eine Hexe einen Tabubruch unter Zeugen begangen und leiht sich Teegan aus, um jenen Zeugen in den Norden zu folgen und mit ihm in einem kleinen Dorf ein Blutbad anzurichten. Keine Zeugen mehr, kein Problem. Die Ødegård-Lösung.

Nach einem Machtwechsel bei den Samojeden arbeiten diese nun mit den Gobblern zusammen. Amy befreie gefangene Kinder und wird dafür gefoltert. Sie kann jedoch entkommen, ist von Lennox aufgesammelt worden und gemeinsam reisen sie zurück gen Oslo.

1867 - vor dem Spiel
Ayrin bekommt mit wie Smilla wird vor ihrer Nase von Oslo nach BK39-18 entführt wird, sie hat jedoch nur Schatten der Entführer gesehen.

Liv wird im Beisein von Fenix von Oslo nach BK39-18 entführt. Fenix wird niedergeschlagen bevor er die Entführer erkennen kann.
#2
Ingame-Timeline 1867

Hier findet ihr die Timeline seit Spielbeginn des Boards. Sie ist dazu gedacht, sich schneller im Spielgeschehen einzufinden und einen Überblick über alle Plotlinien der Charaktere oder auch des ganzen Boards zu bekommen oder zu behalten. Jede Spielerin kann dem Team wichtige Begebenheiten samt Datum melden, wir nehmen gerne alles auf, was auch für andere interessant sein kann.

1.10.
Rava bricht gen Oslo auf, nachdem sie von einem Lager erfahren hat, in dem Kinder gefangen gehalten werden. Sie trifft auf Teegan, der sie zu Lennox schickt, um von seiner entführten Schwester Smilla zu erzählen, weil er sie retten will. Rasmus folgt Rava und so setzen die beiden ihren Weg gemeinsam gen Oslo fort.

2.10.
Teegan findet und tötet Gino, den Jungen, der bei einem Befreiungsversuch von Smilla geflohen ist. Als Teegan nach getaner Tat zurückkehrt, wurde Smilla jedoch in seiner Abwesenheit bereits von der Maschine in Lager BK39-18 von ihrem Daemon getrennt und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Levi und Amarice stellen eine Hexe im Armenviertel, die Pockenkranke geheilt hat. Das ist jedoch zugleich ein Versuch, die Aufmerksamkeit der abtrünnigen Hexe und des Kardinals zu gewinnen. Am Ende verliert sie dennoch ihr Leben.

5.10.
Lennox trifft auf Lenne und gemeinsam beschließen sie, die Menschen zu einen und eine Bürgermiliz zu gründen, um den verschwundenen Kindern der unteren Gesellschaftsklassen auf die Spur zu kommen, um die sich das Magisterium nicht kümmern will.
In Folge werden in der Stadt diesbezügliche Flugblätter verteilt, die für ein Treffen am 15. in der Bar Fuglen werben.

8.10.
Vilja wird zur Vertragspartnerin des Magisteriums. Rail Steam Engine Enterprises soll eine Zugverbindung zum Lager BK39-18 im Norden bauen. Natürlich ist die Existenz des Forschungslagers geheim, so dass Vilja natürlich auch nicht in Kenntnis gesetzt wird, was das Magisterium dort im Norden im Detail anschließen will.

10.10.
Das aufgewühlte Volk ist drauf und dran einen eigenen Hexenprozess durchzuführen und Vilja, die einem kranken Kind geholfen hat, auf den Scheiterhaufen zu verbrennen. Nachdem Levi interveniert, brennt stattdessen ein anderes Mädchen. Eine angebliche Hexe – doch nicht alle glauben, dass das der Wahrheit entspricht.

11.10.
Ein paar verurteilte Diebe werden befreit, bevor ihnen die Hände abgeschlagen werden konnten. Wer darauf wieder gefasst wird, verliert stattdessen direkt sein Leben. Die Anzahl der Gardisten bei solchen öffentlichen Urteilen wird daraufhin verstärkt.

15.10.
Der angeschossene Teegan, Liv und die gebrochene Smilla können aus Lager BK39-18 entkommen und versuchen nun Oslo zu erreichen.

Die ‚Rebellen‘ versammeln sich zum ersten Mal in der Bar Fuglen am Hafen.

16.10.
Ein Dorf in der Nähe von Oslo wird angeblich von Dämonen heimgesucht. Die ‚Besessenen‘ zeichnen sich durch extreme Aggressionen aus. Jeder Infizierte wird getötet, der Rest des Dorfs für eine gewisse Zeit von der Welt abgeschottet, um sichergehen zu können, dass keiner mehr den Teufel in sich trägt.

17.10.
Der Bau der Bahnschienen gen Norden stockt, nachdem die Arbeiter von seltsamen Vorkommnissen erzählen. Levi und Vilja gehen der Sache nach und treffen dabei auf den Clan der Hexe Vinter, die die Erschließung weiterer Gebiete durchs Magisterium und den Bahnverkehr zum Lager zu verhindern versucht. Vinter wird getötet und der Wald, das Zuhause ihres Clans, im Nachhinein niedergebrannt.

Liv, Teegan kämpfen sich mit Smilla aber ohne Ausrüstung durch die Eiswüste und haben Glück, dass sie von drei ausgerüsteten Samojeden verfolgt werden, die sie töten und berauben können, um zu überleben. Sie begegnen dem Panzerbären Ingvart, dem sie von den Machenschaften der Samojeden und des Lagers erzählen und der ihnen anbietet, die "tote" Smilla zu fressen.

19.10.
Levi und Averin gehen einer Mordserie Elitebürger betreffend nach.

Bjarne Moen, ein junger Mann aus der Elite, wird bezichtigt, der Kirche einen wertvollen Kelch gestohlen zu haben und zum Tode verurteilt. Auf diese Weise möchte Levi einen möglichen Kritiker zum Schweigen bringen.

23.10.
Teegan, Liv und Smilla erreichen Oslo nach einer strapaziösen Reise durch Eiswüste und Landweg und erzählen den Gyptern davon, was im Lager BK39-18 wirklich vor sich geht.

Lennox und Teegan treffen auf einen Trupp Gardisten, die Bjarne Moen zum Schafott führen sollen, und versuchen, den jungen Mann zu befreien. Dabei treffen sie auf einen Panzerbären, der sich offenbar als Söldner verdingt und dem Magisterium dient. Ein Gegner, gegen den man gar nicht erst kämpft.

24.10.
Amy und Lennox erzielen einen Deal mit einem Waffenschmuggler, um den Widerstand mit Schusswaffen zu versorgen.

26.10.
Am Vormittag werden die Gypter von der Garde, unter Führung von General Henry Ødegård, überrollt. Man bezichtigt sie, die Kinder der Stadtbevölkerung zu stehlen und einen Angriff auf die Garde ausgeführt zu haben. Dabei kommen einige Gypter und auch Smilla zu Tode.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste