Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
No Avatar
Teegan Ødegård
Registriert seit
Geburtstag
Letzter Besuch
Status
19.12.2019
Nicht angegeben
Vor 1 Stunde
Offline
Aktive Szenen (0)
Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
Beendete Szenen (0)
Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

Wesen:
Mensch
Zugehörigkeit:
-
Alter:
18 Jahre
Größe:
1.76m
Stecki:
Kurzbeschreibung:
Teegan ist der Sohn des Generals Henry Ødegård und damit der Spross der mächtigsten Familie Norwegens. Leider ist er weit davon entfernt, deshalb irgendwelche Privilegien zu besitzen. Das Gegenteil ist wohl eher der Fall. Vor etwa fünf Jahren starb seine Mutter an einer Seuche und er wurde von seinem Vater in den Norden in das Forschungslager BK39-18 gebracht und trainiert. Es handelt sich dabei um ein streng geheimes Lager des Magisteriums zur Erforschung von Staub, in dem Kinder von ihren Daemonen abgeschnitten werden. Sein Vater ist hier der Sicherheitschef. Teegans Job im Lager ist es gewesen, entflohene Kinder zu finden und zurückzubringen - oder im Zweifel auch schlicht zur Strecke. Auch Zeugen hat er beseitigt oder auch andere Ziele, die ihm sein Vater genannt hat, denn zum Töten ist er ausgebildet worden. Es ist seine Schnelligkeit, die Todesverachtung und Akrobatik, die ihn hier auszeichnet, denn groß und breit wird er in diesem Leben nicht mehr. Teegan kann sich bis zu mehreren Meilen von seinem Daemon getrennt aufhalten, auch wenn es ein schmerzhafter Prozess war, dorthin zu kommen. Die Details, die es möglich gemacht haben, kennt nicht einmal er und es steht zu vermuten, dass das Magisterium hier aus einem Pakt mit einer Hexe profitiert. Teegan hat diese fünf Jahre also in absoluter Einsamkeit und unter ødegårdscher Härte verbracht und es ist ein Wunder, dass er sich trotzdem noch verhältnismäßig viel Menschlichkeit erhalten hat. In Oslo, wo er herstammt, galt er bis dahin als tot. Sehr zum Leidwesen seines Cousins und Wahlbruders Lennox, mit dem ihn eine innige und waghalsige Kindheit verbindet und der Beinah-Freundin Liv, mit der er schon sehr früh eine Vorliebe für Partys entwickelt hat. Kürzlich konnte er mit Liv aus dem Lager durch die Eiswüste bis nach Oslo fliehen. Und mit seiner Cousine, die er nicht davor hat bewahren können, das Schicksal aller Experimentskinder der Forschungsstation zu erleiden. Alles in Teegan ist Rebell durch und durch und bei aller Tödlichkeit, die ihm mittlerweile zu eigen ist, besitzt er noch immer ein störrisches Herz und jungenuntypische Rebellentränen, die seine Familie (und allen voran natürlich sein Vater) zutiefst verachtet.
Daemon:
Schwarzer Leopard | Shalini
Spieler:
Ama
Avatarperson:
Ezra Miller
Verbundene Accounts

Beiträge (gesamt)
Themen (gesamt)
Alle Posts
Alle Threads
Gesamte Onlinezeit
319
11
1 Woche, 3 Tage, 15 Stunden