Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
No Avatar
Lennox Nygård
Registriert seit
Geburtstag
Letzter Besuch
Status
19.12.2019
Nicht angegeben
Vor 3 Minuten
Online (Dust & Daemons Hauptindex @ 18:42)
Aktive Szenen (0)
Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
Beendete Szenen (0)
Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

Wesen:
Mensch
Zugehörigkeit:
Rebellen
Alter:
19 Jahre
Größe:
1,83m
Kurzbeschreibung:
Für seine knapp 19 Jahre hat Lennox Nygård schon viel von der Welt gesehen. Nach dem einer Seuche geschuldeten Tod seiner Gypter-Mutter und dem Verschwinden seines Cousins und besten Freundes folgte er seinem Wissenschaftler-Vater als blinder Passagier auf einem Dampfer der Gypter gen Norden. Auf seiner Suche wurde er nach Unterstützung von Anouk Kajartansdottir bei Verhandlungen auf einer Bohrinsel nicht nur zu einem Freund der Panzerbären, die ihn nun Nox Nordherz nennen, sondern begleitete auch einige Zeit das Nomadenvolk der Samojeden, von denen er jagen und kämpfen lernte.
Seinen Vater fand er nie – nur dessen besatzungsloses Schiff und seinen Kompass.
Am Ende waren es Hexen, die ihm rieten, Nachhause zurückzukehren, wenn er nicht auch noch den letzten Rest Familie verlieren möchte, den er noch hat. Auch wenn es womöglich bereits zu spät ist – denn seine kleine Schwester ist spurlos verschwunden. Sie aufzugeben ist jedoch keine Option; selbst wenn er jeden Stein in Oslo umdrehen muss. Trotzdem ist es nun umso wichtiger für ihn, dass Amy, die er im Norden kennengelernt hat und die von seiner Seite nicht mehr wegzudenken ist, nichts passiert.
Nox hat einen sehr stark ausgeprägten Beschützerinstinkt und Familiensinn, fühlt sich nur allzu schnell für andere verantwortlich und kommt schlecht mit Ungerechtigkeit oder Autoritäten klar. Er ist zu einem Freidenker erzogen worden, der durch seine Abenteuer zu viel gesehen und erlebt hat, um alles einfach schweigend und ohne zu hinterfragen hinzunehmen. Aus dem einst fröhlich-frechen Jungen ist ein Überlebenskünstler geworden, der sich nicht so leicht unterkriegen lässt, seine eigene Meinung, wenn es sein muss auch im Kampf vertritt und doch immer loyal zu seinen Freunden und seiner Familie steht. Das zeigt sich auch in seinem Daemon Talis, einem Dingo, die als soziale Rudeltiere gelten, jedoch ein nicht zu unterschätzend impulsives Temperament aufweisen und es auch mal mit gefährlichen anderen Raubtieren aufnehmen, die ihnen auf den ersten Blick überlegen scheinen. Im Vergleich Haushunderassen lassen Dingos sich nicht zähmen, bestechen oder zu Kadavergehorsam dressieren - was man bei Nox auch nicht versuchen sollte.
Daemon:
Dingo | Talis
Spieler:
Moja
Avatarperson:
Bob Morley
Verbundene Accounts

Beiträge (gesamt)
Themen (gesamt)
Alle Posts
Alle Threads
Gesamte Onlinezeit
374
20
3 Wochen, 20 Stunden